Frühstück

Bohlschule Aalen WerkrealschuleAktuellesFrühstück 
Rotary Club Aalen-Heidenheim unterstützt „Fit mit Frühstück“

Der Rotary Club Aalen-Heidenheim unterstützt das Frühstücksangebot der Bohlschule mit einem Geldbetrag von 2850€.

Seit 2001 ist die Bohlschule eine Ganztagesschule. Verpflichtend für solch eine Einrichtung ist die Ausgabe eines Mittagessens. Die Schülerinnen und Schüler der Schule können an 4 Tagen in der Woche zwischen 12.00 und 13.30 Uhr in der Cafeteria der Bohlschule ein Mittagessen einnehmen.

Unter dem Moto „Fit mit Frühstück“ geht die Bohlschule den eingeschlagenen Weg weiter. Da viele Schülerinnen und Schüler ohne Frühstück und Vesper an der Schule ankommen, sah sich Schulleiter Michael Ruoff veranlasst die Betreuung auszuweiten. Ab 7.00 Uhr können die Schüler gesund und ausgewogen frühstücken.  Die Idee fanden nicht nur Kollegen und Eltern gleichermaßen gut, auch die Schüler wollten ihren Teil dazu beitragen. Jeden Morgen bereiten Schüler das Frühstück für ihre Mitschüler vor. Einmal in der Woche wird ein internationales Frühstück geboten. „Die Resonanz ist umwerfend“, freut sich Michael Ruoff. An vielen Tagen kommen ganze Klassen zum gemeinsamen Frühstück vorbei. Für einen Euro wird auch viel geboten. Neben den Klassikern wie Brötchen und Brezeln, Marmelade und Nutella, gibt es auch Obst, Müsli, Joghurt, verschiedene Säfte und Tee.

Als die Rotarier von dieser Konzeption erfuhren, war für Präsident Walter Lessle und Dr. Manfred Brenner klar, dieses Projekt zu unterstützen. Mit einem stattlichen Betrag kann das Frühstück an der Bohlschule ausgebaut und weitergeführt werden. So können auch Schülerinnen und Schüler frühstücken, die nicht jeden Tag einen Euro von Zuhause mitbekommen. 

graphic
Aus der Schwäbischen Post vom 1. März 2007